Sam Raimi

Tanz der Teufel

(The Evil Dead)
Wenn der Film zum Schluss hin ins Cartoonhafte kippt, an Tempo nochmals zulegt und praktisch eine Nummernrevue von blutigen Effekten, eine Tour de Force des Splatter und Gore inszeniert, ist der Zuschauer längst gebannt vom Geschehen und hin- und hergerissen zwischen Beklemmung und befreitem Auflachen.

Armee der Finsternis

(Army of Darkness)
Der Film lebt ganz vom überzeugenden Spiel von Bruce Campbell, der dem Charakter Ash eine unnachahmliche Mischung aus Chuzpe, Unbekümmertheit und Launigkeit mit auf den Weg gibt, aus so einem Holz sind Kultfiguren geschnitzt.

Drag Me to Hell

„Drag Me to Hell“ ist bestes Horrorkino in der Tradition der alten EC Comics, nach deren geradlinigem Schema der bösen Tat die Strafe auf dem Fuße folgt – und dies inszeniert Sam Raimi so hinreißend direkt und konsequent old-school-artig, dass man den Film einfach mögen muss.