Mel Welles

Das Geheimnis der Todesinsel

(La Isla de la Muerte)
Die gesamte Konstruktion des Films ist auf einen Blick als das klassische Zehn-kleine-Negerlein-Prinzip erfassbar, und es dürfen höchstens Wetten abgeschlossen werden, wen es zuerst erwischt, was aber auch keine große Überraschung darstellt, wenn man verinnerlicht hat, dass in Horrorfilmen sexuelle Promiskuität traditionell schnell Strafe nach sich zieht.

Lady Frankenstein

(La Figlia di Frankenstein)
Der megatrashige Ultra-Low-Budget-Horrorfilm ist mittlerweile ins Bewusstsein eines ebenso kleinen wie geschmäcklerischen Publikums gedrungen – eines Publikums, welches Dialogzeilen wie "Ich muss ein vollkommenes Geschöpf erschaffen. Ach egal, Hauptsache, ich erwecke es zum Leben" in all ihrer sophistischen Schönheit zu würdigen weiß.