Hitchcock selbst bezeichnete seinen Film später als „fehlgeschlagenes Experiment“, eine Einschätzung, die man nicht teilen mag: Denn obgleich man den Mörder kennt und auch das Ende ahnt, ist „Rope“ hochspannend von der ersten bis zur letzten Sekunde.