...das dem Sujet innewohnt, ausgereizt, noch erliegt der belgische Regisseur Sam Garbarski der Versuchung, mit expliziten Darstellungen einer Realitätsnähe nachzujagen, die hier nur deplatziert wirken und von der Story ablenken würde. Man muss sogar die Raffinesse bewundern, mit der mal eine Vase, mal ein Rücken den eigentlichen Kern von Maggies neuer Tätigkeit verdeckt. Umso mehr