Deer Woman

(Masters of Horror: Deer Woman)
...Opfer verführt und dann tottrampelt! Man kann sich richtig vorstellen, wie John Landis und sein Sohn Max, die das Skript gemeinsam schrieben, am Frühstückstisch saßen und sich bei der Erfindung abstruser Monster gegenseitig überboten. Beim sich keine Sekunde ernstnehmenden „Deer Woman“ versucht Landis erst gar nicht, eine Whodunnit-Spannung aufzubauen (schließlich weist schon der Titel auf

The Howling - Das Tier

(The Howling)
...wurden: Minutenlang wird zelebriert, wie das Tier quasi aus dem Menschen hervorbricht, wie Krallen, Zähne, Haar und Schnauze wachsen. Im ohnehin nicht mit vielen guten Filmen verwöhntem Werwolf-Genre ist „The Howling“ – zusammen mit „American Werewolf“ von John Landis – eines der Highlights. Sehr gute Schauspielerleistungen, eine originelle und interessante Story, tolle Effekte und reichlich