Karnstein-Trilogie

Gruft der Vampire

(The Vampire Lovers)
General von Spielsdorf gibt für seine Nichte Laura eine Geburtstagsfeier. Als eine der Eingeladenen überstürzt abreisen muss, nimmt er bereitwillig deren Tochter Marcilla auf, die sich schon bald mit Laura anfreundet. Doch in der Folge hat Laura unerklärliche Alpträume und wird immer schwächer, bis sie schließlich an Blutarmut stirbt. Marcilla ist verschwunden …

Draculas Hexenjagd

(Twins of Evil)
Insgesamt machen das originelle Drehbuch und die besondere Leistung von Cushing "Draculas Hexenjagd" zum besten der drei Karnstein-Beiträge von Hammer.

Nur Vampire küssen blutig

(Lust for a Vampire)
Alles in allem ist "Nur Vampire küssen blutig" ein kruder, aber durchaus sehenswerter Mix geworden, der den altmodischen, romantischen Hammer-Horror zusammenbringt mit schwülstiger Schlafsaal-Erotik.